Backpacken in Thailand mit Mini-Budget


MIT DEM RUCKSACK NACH THAILAND; BACKPACKEN UND MIT MINI BUDGET INS PARADIES

Weil der indische Dreck nach 6 Monaten zur Geduldsprobe für Seele und Gesundheit wird, fasste ich den Entschluss meine Freundin auf Koh Panghan in Thailand zu besuchen. Das einzig klitze kleine Problem war, dass sich noch genau 200€ in meinem Geldbörsl vorfanden, die ich für diesen 3 wöchigen Trip zur Verfügung hatte.

Reisen, Strände, Palmen und exotisches Essen klingt verlockend und schaut unfassbar neiderregend auf den Fotos in meinen Social Media Kanälen aus. Die Realität ist, dass ein Leben auf Reisen ziemlich dreckig und un-chic sein kann. Da bleibt dann wenig vom coolen Blogger übrig, wenn man nach 15 Stunden Busfahrt mit vollem Gepäck in irgendeiner Hafenstadt ankommt und in den Park scheissen muss, weil man samt 25kg Gepäck nicht weiss wohin und die Notdurft schon so am Anus kitzelt, dass die Gänsehaut den Körper rauf und runter läuft.

Mit Billigflieger von Indien nach Bangkok, 12 Stunden Horrorritt mit dem Bus nach Surathani und von dort mit der Fähre und per Anhalter weiter. Für 12€, hab ich halb Thailand durchquert, aber so zu reisen dauert lang und geht richtig auf den Körper. Zumindest auf meinen... Und wie die ganzen Backpacker das machen, das frag ich mich sowieso immer. Wie kann man dazu motiviert sein freudestrahlend monatelang prall gefüllte Rucksäcke quer durch Asien zu schleppen? Ich verstehs ned. Und ich?! Nach 15 Stunden Reise, Schleppen, Schwitzen, Warten weiss ich nicht ob ich dem Kollaps, dem Wutausbruch mit Tränen oder einem extremen Schwächeanfall nahe bin.

Vom Hafen Koh Panghan schaff ichs irgendwie einen Mopedfahrer davon zu überzeugen mich samt 2 fetten Rucksäcken mit ins 20km entfernte Srithanu zu nehmen. Dort machte ich mich auf die Suche nach einer günstigen Bleibe und stolperte geradewegs ins Crystal Lotus Healing Center and Yoga Hostel. Besser hätte es nicht laufen können, denn die Besitzer suchten gerade einen Volunteer und somit war mein Schlafplatz im 6er Dorm nicht nur günstig sondern gratis. Also gratis ist relativ, denn 2 Stunden am Tag musste ich Drecksarbeit erledigen und ich meine Drecksarbeit! Kühlschränke der Geimeindeküche putzen, die versifften Yogamatten des Shalas schrubben, Toiletten säubern oder die Mülleimer von eckelhaftesten Dreckbelägen befreien. Den Besitztern fehlte es echt nicht an Kreativität für meine täglichen Aufgaben. Aber ich war gewillt alles mit zu machen und immer brav zu lächeln, denn meine Unterkunft war super zentral und etwas zu mieten hätte ich mir in diesem Touristenörtchen fix nicht leisten können.

Zeitgleich mit meinem Aufenthalt fand auch das Ecstatica Dance Festival statt, ein richtig cooles Event, über 2 Tage voll gestopft mit crazy Tanz-Happenings, Contact-jam, Ecstatic Dance, Cacao Zeremonien, Yoga und Meditationen. Natürlich hatte ich die 40€ fürs Ticket nicht und so stand für meine Freundin und mich fest, wir müssen unsere Kontakte nutzen um am Festival mitwirken zu können und gleichzeitig die Teilnahme gratis zu ergattern. Sagen wir mal so, mit ein paar tausend Followern auf Instagram ist so einiges möglich, da man quasi als gratis Werbefläche argiert. Ein paar Emails und Telefonate später hatten wir einen Stand am Festival organisiert und ernannten uns zu den Glitzer Elfen einer Firma, die umweltschonendes Glitzer herstellt. 2 Tage lang glitzerten wir die Festivalbesucher ein und konnten selbst an fast allen Events teilnehmen. Über diese Promotion Aktion kamen wir mit super vielen Leuten ins Quatschen und der Stein war ins Rollen gekommen. Wir wurden zu einer tantrischen Speed-Dating Party eingeladen, über die meine Freundin auf ihrem Blog berichten sollte und auch ein Fotoshooting mit einem mega verrückten Shibari Künstler entwickelte sich dadurch. All die Dinge, die ich gern auf Panghan erleben wollten, ergaben sich wie von selbst, in dem Moment, in dem ich Kontrolle abgab und das Universum leiten liess. Obwohl ich kaum Geld hatte, ergaben sich super viele Möglichkeiten Dinge auszutauschen und mit anderen Werten als mit Geld zu bezahlen. Eine Thai-Massage tauschte ich zum Beispiel gegen eine Stunde Yoga ein, meine Sound Healing Session bezahlte ich mit einer Ayurveda Analyse und die Echthaare für meine Dreads, die ich unbedingt wollte, mir aber nicht leisten konnte, zahlte ich mit ein paar Klamotten, die ich eh nicht mehr weiter in meinem Rucksack herum schleppen wollte.

Klar, Essen und Tickets musste ich normal bezahlen und auch so brauchte ich jeden Tag Geld für Dinge, die man eben nur für Geld kaufen kann, aber das Denkschema: `ich kann nicht, weil ich kein Geld hab` , ist mehr in unseren Köpfen verankert als Teil der Wirklichkeit.

Vor Allem in Indien ist diese Art von Exchange weit verbreitet, denn viele Traveller sind so monatelang unterwegs und bevorzugen einen Lifestyle der den Fluss von Geld nicht unterstützt. Ein kleines Budget auf Reisen zu haben, heisst nicht sich einschränken zu müssen, sondern aus der Box raus zu denken, kreativ zu werden und mit den Mitteln, die zur Verfügung stehen etwas zu erschaffen. Sich nicht einschränken, sonder grösser denken, Vertrauen zu schöpfen und sich leiten zu lassen ist ein grosser Teil diese Prozesses, den wir erlernen dürfen um die Fesseln des Systems zu brechen. Je weniger wir von Geld abhängig sind, um so weniger kann das System Kontrolle über uns haben.

Raus aus der Komfortzone, rein in den Dreck und ins Abenteuer. Ich hab mir in den 3 Wochen Thailand selbst so oft in den Hintern treten müssen und dann über mich selbst gestaunt, stolz auf meine eigene Schulter geklopft wie mutig ich all meinen Eckel ablegen konnte, meinen Stolz gegen Putzhandschuhe eintauschen konnte und wieder mal erfahren durfte wieviel Fülle das Universum für uns bereit hält, wenn wir unsere Hände und Augen dafür öffnen.

#Thailand #Asien #Indien #Goggle #Minibudget #BilligReisen #ParadiesReisen #KohPanghanBackpacker #RucksackReisen #Hostel #Jugendherberge #Volunteer #wiekannmanreisenohnegeld #reisenohnegeld #reisenmitweniggeld #asienmitweniggeld #ohneGelddurchThailand #wiekannmanmitweniggeldinThailandreisen #workandtravelaufkohpanghan #ohnegeldaufKohlenpanghan

0 views

Latest Pictures

Pimpyourprana 2017. All rights reserved